Skip to content

Haarentnahme

Damit eine Haaranalyse erfolgreich durchgeführt werden kann, ist die korrekte Probeentnahme Voraussetzung. Die Haarprobe sollte nach folgenden Schritten durchgeführt werden:

  • Für die Haarentfernung sollte eine Schere aus rostfreiem Edelstahl verwendet werden. Auf keinen Fall verchromte oder rostige Scheren verwenden.
  • Für die Haarprobe sind etwa 5 – 10 Kopfhaare ausreichend. Es ist darauf achten, dass die einzelnen Haare unmittelbar an der Kopfhaut abgeschnitten werden. Ausnahmsweise sind auch Körperhaare geeignet, z. B. bei Glatzenträger oder Kurzhaarfrisuren.

Eine sehr gute Haarprobe.

Eine ausreichende Haarprobe.

  • Es spielt keine Rolle, ob Haare gefärbt, getönt, geglättet oder gelockt wurden. 
  • Kopfhaare und Körperhaare (Scham- oder Achselhaare) niemals vermischen, sondern getrennt aufbewahren. 
  • Die entnommene Haarprobe in eine saubere Tüte oder in einen Briefumschlag stecken und die Tüte / den Briefumschlag verschließen. Auch hier darauf achten, dass keine verunreinigte Verpackungen gewählt werden.
  • Auf dem Umschlag bitte folgende Angaben notieren:
    • Name, Vorname
    • Geburtsdatum
    • Geschlecht
    • vollständige Adresse
    • Telefonnummer oder E-Mail-Adresse (für den Fall, dass Rückfragen entstehen)
  • Die Haarprobe an folgende Adresse versenden:

             Udo Simianer
             Im Brettspiel 6
             75015 Bretten

Sie haben es gleich geschafft. Nur noch einen Klick bis zur Bestellung der Haaranalyse. Klicken Sie jetzt auf “Haaranalyse Bestellen”.